Förderverein Kirche St. Nikolaus Nedlitz
Kirche mitten im Dorf
der Kirchplatz vor über 100 Jahren
Blick Empore zum Altar
die prächtigen Grabtafeln
die neue Glocke bei der Weihe

Nächste Termine

Besucher

seit Juni 2013

installing easiest cool counters
Web-Stat

Mehr als 80 Gäste zum VortragFrau Amelie Alterauge, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Rechtsmedizin, Abt. Anthropologie in Bern, beschäftigte sich 2014 und 2015 im Rahmen eines von der Bundesrepublik Deutschland geförderten Projektes u.a. mit den Nedlitzer Mumien. Die Ergebnisse wurden am 28.1.2016, 19:30 Uhr, im Bürgerraum der Feuerwehr Nedlitz den Nedlitzern und Gästen vorgestellt. Der Vortrag wurde über die Burger Volksstimme angekündigt. Frau Alterauge hielt einen Vortrag mit dem Thema "Neuigkeiten aus der Gruft - Forensische Ergebnisse zu den Nedlitzer Mumien". Die vorhandenen Stühle im Bürgerraum reichten für die 80 Gäste nicht aus und es wurden noch Bänke von der Feuwehr nach oben geschafft. 

Das "Mumien-Team" mit Frau Alterauge und der Gesichtsreduktion Herr HakeIhren Vortrag gestaltete Frau Alterauge ungemein spannend. Schritt für Schritt berichtet sie über Ihre Forschungen. Zum Schluss steht die Feststellung: "Frau Pforte ist ein Mann".

Mit dem Thema schaffen es die Nedlitzer Mumien am 30.1.206 auf die Titelseite der Magdeburger Volksstimme. Mehr berichtet die Burger Volksstimme am 30.1.2016.

Und Frau Alterauge arbeitet zu unserer großen Freude weiter wissenschaftlich an und mit unseren Mumien. Im Rahmen Ihrer Promotion hält sie einen Vortrag an einer internationalen Tagung in Hildesheim.