Förderverein Kirche St. Nikolaus Nedlitz

Nächste Termine

Der Vereinvorsitzende, Dr. Peter Weber, berichtet den Besuchern des Nikolauskonzerts 2017 kurz zur Vereinsarbeit der letzten Monate:

Leider musste der über LEADER eingebrachte Antrag eines Förderprojektes zur Restaurierung des Bildes "Christus Auferstehung" zurückgezogen werden. Nachdem der Antrag mit der zuständigen Behörde umfassend vorbereitet wurde und bereits einen halben Ordner füllte, stellte die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) fest, dass es keine Fördermöglichkeit für uns gibt: die für dieses Projekt angemeldeten Anträge müssen mit einer Baumaßnahme verbunden sein. Das ist beim besten Willen nicht realisierbar. Die IB befürchtet auch Kontrollen der EU. Ärgerlich, da bereits viel Arbeit für den Antrag investiert wurde.

In dem Gespräch von Dr. Weber mit der IB wurde durch die IB großes Bedauern zum Ausdruck gebracht, da die Web-Seite sehr deutlich zeigt, dass in Nedlitz etwas passiert. Im Ergebnis wurde ein alternatives Projekt vorgeschlagen: "Digital Heritage". Es geht nach dem schrecklichen Brand der Amalia-Bibliothek in Weimar um die Digitalisierung und damit dauerhaften Bewahrung unserer Kulturgüter. Ende November wurde von Dr. Weber deshalb ein Antrag eingereicht, der weiter vervollständigt werden muss. Durch Jens Hünerbein, den Bürgermeister der Einheitsgemeinde Gommern, wurde bereits ein Brief an die IB versandt, der den Antrag wohlwollend unterstützt. Seitens des Vorstandes wird der Antrag weiter vervollständigt und ein Konzept entwickelt.

Aktivitäten der letzten 6 Monate:

  • Manfred Kuhnert hat wieder viele Besucher durch die Kirche geführt. Hin zur kälteren Jahreszeit verringert sich wie in den Jahren zuvor die Besucherzahl. Im Frühjahr müssen wieder eine Reihe von Maßnahmen ergriffen werden, um über Prospekte und die Medien auf die Nedlitzer Kirche hinzuweisen. Im September 2018 hat sich bereits der Motoradklub von BMW-Schubert Magdeburg einen Termin reserviert.
  • Der zweite Block Bankheizungen wurde vom Förderverein bestellt und durch Christian Rühmland und Alfred Schwarz installiert. Nun ist die mittlere Bankreihe bis auf die letzte Reihe versorgt. In der kalten Kirche bringt die Bankheizung eine angenehme Wärme von unten. Auch die Orgelbank hat eine Bankheizung erhalten.
  • Zum Erntedank-Gottesdienst wurde die Kirche wieder festlich geschmückt - ergänzt durch die Erntekrone von Frau Apel.
  • Das Nikolauskonzert mit den 4 Voices wurde von Margitt Weber organisiert. Der Termin am Sonntag 17 Uhr war nicht so optimal. Zukünftig sollte der Sonnabend 19 Uhr wieder priorisiert werden. Trotzdem waren über 60 Besucher in der Kirche.
  • Für den Weihnachtsgottesdienst wurde die Kirche festlich geschmückt. Die Nähstube unter Frau Bandemer bastelte den wunderschönen Adventskranz auf dem Taufstein. Die Kerzen auf der Empore wurden von Frau Gutsche bezahlt. Der Weihnachtsbaum wurde diesmal von der Hausgemeinschaft Bahnhoftraße 20a gespendet und von der  freiwilligen Feuerwehr Nedlitz aufgestellt. Seit dem 1.12. ist der Kirchturm wieder angestrahlt und grüßt die Nedlitzer und die, die durch Nedlitz fahren, bereits aus der Ferne. Dazu trägt auch der große Stern am Kirchturm bei, der von Alfred Schwarz, Christian Rühmland und Mike Jandl wieder in Position gebracht wurde. Christian hat sich auch um die Beleuchtung des großen Weihnachtsbaums auf dem Kirchplatz gekümmert - die neue Beleuchtung hat der Förderverein bezahlt. 

Allen, die mitgeholfen haben, sei herzlich gedankt.

Dr. Peter Weber